10×10, Ausgabe Dezember


Titelstory

Die in vielen Industriestaaten steigenden Preise haben Folgen für die weltweiten Obligationen-Märkte. Viele Experten rufen bereits das Ende des Bullenmarktes aus, der seit 35 Jahren für steigende Kurse gesorgt hatte.

Zeitenwende bei den Zinsen? – Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • «Schweizer Aktien hinken hinterher»: Der UBS-Anlagestratege Maximilian Kunkel spricht im     10×10 Interview über die Lage an den Finanzmärkten.
  • Traum und Wirklichkeit: Nach Trumps Wahlsieg ging es für die Aktien der kriselnden Banken steil nach oben. Rosig ist die Lage dennoch nicht.
  • Vom Populismus profitieren: Populismus könnte die Inflation nach oben treiben. Obligationen kommen dabei oft unter Druck, doch es gibt eine Lösung.

10×10-No10-2016



10×10, Ausgabe November 2016


Titelstory

2015 war für Schwellenländer ein Jahr zum Vergessen. 2016 sieht die Situation ganz anders aus: Nirgendwo war mit Aktien in diesem Jahr mehr zu verdienen als in den aufstrebenden Märkten. Wir zeigen warum das so ist – und ob sich ein Aufspringen jetzt noch lohnt.
Das Ende der Durststrecke – Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • Gute Aussichten: Börsen-Urgestein Hans A. Bernecker spricht im Interview über einen allfälligen «Italexit», den neuen US-Präsidenten und warum Schwellenländer-Anlagen ins Portfolio gehören.
  • Traum und Wirklichkeit: Heisse Anlagethemen halten nicht immer, was sie versprechen.

Das ewige Dilemma: Die Schattenseite der Diversifikation: Währungsrisiken

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier



E-News No 54, Hinder Asset Management


Anlagestrategien sind selten ein Gesprächsthema. Dies im Gegensatz zu einzelnen Aktien, über die regelmässig in den Medien berichtet wird. Dabei bildet die individuelle Anlagestrategie den Grundstein für den langfristigen Anlageerfolg

In unserem Spezialthema «Bestimmung der persönlichen Anlagestrategie in der Praxis» zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie Ihre individuelle Anlagestrategie bestimmen können. Mit Hilfe unserer «Invest App» können Sie auf spielerische Art und Weise versuchen, Ihre persönliche Anlagestrategie selbst zu bestimmen. Machen Sie den Versuch und testen Sie Ihre persönliche Strategie! (Quelle: Hinder Asset Management).

Einmal mehr wird im aktuellen Newsletter darauf hingewiesen, wie zentral die Bestimmung der persönlichen Anlagestrategie ist. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

e-news_no54_2



10×10, Ausgabe 04-2016


Titelstory

Passive Anlagen sind bei den Anlegern en vogue. Dabei vergessen Investoren oft, dass es neben börsenkotierten Indexfonds, den ETF, auch noch Indexfonds gibt. Trotz des nahezu gleichen Namens bestehen zwischen den beiden Anlagemöglichkeiten signifikante Unterschiede.

Weitere Themen

  • Regulierung für mehr Kundenschutz: Die Finanzkrise 2008 hat eine regelrechte Regulierungswelle ausgelöst. Was die Massnahmen für den Anleger bedeuten und wo die Aufsichtsbehörden noch Nachholbedarf haben, erklärt Alain Röthlisberger im Interview.
  • Kolumne Erwin Heri: Die tatsächliche Höhe der aktuellen Zinsen.

So funktionieren Short- und Leverage-ETF: ComStage bietet neue Short- und Leverage-ETF an. Für wen sind die Produkte geeignet? Marco A. Infuso, von ComStage ETFs Switzerland, gibt Auskunft.

10×10-No04-2016



Hypotheken werden billiger und billiger | Newsletter | News | CASH


Wieder einmal wird darauf hingewiesen, dass verhandeln und vergleichen sich lohnt. Selbst wenn die Online-Anbieter ausgeklammert werden, ist der Zinsunterschied zwischen bestem Anbieter und dem Teuersten bei einer 10-jährigen Festzinshypothek gewaltig. Dieser beträgt rund 0.50%. Bei einer Hypothek von CHF 500’000 sparen Sie in 10 Jahren rund CHF 25’000!

Die Zinsen für Schweizer Festhypotheken sind praktisch auf einem Rekordtief angelangt. Gründe für eine Trendumkehr gibt es nur ganz wenige.

Quelle: Hypotheken werden billiger und billiger | Newsletter | News | CASH