10×10, Ausgabe November 2016


Titelstory

2015 war für Schwellenländer ein Jahr zum Vergessen. 2016 sieht die Situation ganz anders aus: Nirgendwo war mit Aktien in diesem Jahr mehr zu verdienen als in den aufstrebenden Märkten. Wir zeigen warum das so ist – und ob sich ein Aufspringen jetzt noch lohnt.
Das Ende der Durststrecke – Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • Gute Aussichten: Börsen-Urgestein Hans A. Bernecker spricht im Interview über einen allfälligen «Italexit», den neuen US-Präsidenten und warum Schwellenländer-Anlagen ins Portfolio gehören.
  • Traum und Wirklichkeit: Heisse Anlagethemen halten nicht immer, was sie versprechen.

Das ewige Dilemma: Die Schattenseite der Diversifikation: Währungsrisiken

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier



10×10, Ausgabe September 2016


Die neueste Ausgabe ist Online

Titelstory

Alle Welt kennt den Dow Jones Index, dabei ist er gänzlich unwichtig. Die Musik spielt woanders: Beim S&P 500. Dass letzterer die wichtigere Rolle spielt, zeigt sich bei der Anzahl der passiven Produkte, die auf die beiden Indizes aufgelegt sind.

Der Primus – Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • Die neue SPI-Familie: Multi-Faktoren-Indizes gewinnen zunehmend an Bedeutung. Nun ist auch die Schweizer Börse auf den Zug aufgesprungen und hat Ein- sowie Multi-Faktoren-Indizes auf den SPI lanciert: Die SPI Multi Premia.
  • Ewig lockt das Gold: Gold gehört in jedes Portfolio, sagen Experten. Aus dem einfachen Grund, weil es eine tiefe Korrelation zu Aktien aufweist und daher zur Diversifikation beiträgt. Zudem gilt es als sicherer Hafen in Extremsituationen.

Ökonom Marc Friedrich sagt: «Aktienmärkte sind Junkies»: Der Bestseller Autor Friedrich spricht im 10×10 Gespräch über die Folgen der aktuellen Geldpolitik und präsentiert praktikable Lösungsvorschläge .

10×10-no07-2016



10×10, Ausgabe August 2016


Titelstory

Während aktive Fonds Abflüsse verzeichnen müssen, wächst die ETF-Branche in grossen Schritten. Besonders gefragt sind Obligationen-ETF, aber auch Smart-Beta-Produkte gewinnen an Bedeutung. Dieser Trend in Kombination mit der zunehmenden Verbreitung von Robo-Advisory wird das Wachstum weiter antreiben

ETF, eine Erfolgsgeschichte: Gekommen, um zu bleiben – Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • Diversifikation mit Bitcoin-ETI: ETI und ETF klingt fast gleich, doch es gibt entscheidende Unterschiede. Andreas Wölfl hat den ersten Bitcoin-ETI auf den Markt gebracht hat und erklärt im Interview die Eigenheiten der neuen Produkte.

 

  • Das vermeintliche Rundumsorglospaket: Multi-Faktor-ETF stellen hohe Ansprüche an sich selbst: Sie sollen in allen Marktphasen kontinuierliche Überrenditen erzielen. Schaffen sie das?

 

Schwergewichte im Index: ETF stehen für Diversifikation. Doch diese nützt wenig, wenn einzelne Werte im abgebildeten Index zu stark gewichtet sind. Nur ein genauer Blick schützt vor Kursrisiken.

10×10-No06-2016



10×10, Ausgabe 04-2016


Titelstory

Passive Anlagen sind bei den Anlegern en vogue. Dabei vergessen Investoren oft, dass es neben börsenkotierten Indexfonds, den ETF, auch noch Indexfonds gibt. Trotz des nahezu gleichen Namens bestehen zwischen den beiden Anlagemöglichkeiten signifikante Unterschiede.

Weitere Themen

  • Regulierung für mehr Kundenschutz: Die Finanzkrise 2008 hat eine regelrechte Regulierungswelle ausgelöst. Was die Massnahmen für den Anleger bedeuten und wo die Aufsichtsbehörden noch Nachholbedarf haben, erklärt Alain Röthlisberger im Interview.
  • Kolumne Erwin Heri: Die tatsächliche Höhe der aktuellen Zinsen.

So funktionieren Short- und Leverage-ETF: ComStage bietet neue Short- und Leverage-ETF an. Für wen sind die Produkte geeignet? Marco A. Infuso, von ComStage ETFs Switzerland, gibt Auskunft.

10×10-No04-2016



10×10, Ausgabe 01-2016


Titelstory

Das Anlagethema Nachhaltigkeit gewinnt zwar laufend an Bedeutung, doch der grosse Schub lässt weiter auf sich warten. Der Grund: Es fehlt an einem einheitlichen, global anerkannten Standard. Ohne dies wird das Thema auch weiterhin einen schweren Stand haben

Nachhaltigkeit kommt nicht vom Fleck Jetzt weiterlesen

Weitere Themen
  • «Wir sind bereits in einem Bärenmarkt»: Zu Jahresbeginn hat China für Turbulenzen an den weltweiten Märkten gesorgt. Alfons Cortés von der Unifinanz Trust erklärt im Interview, wie es nun weitergeht und worauf sich Anleger in den nächsten Monaten einstellen müssen.

 

  • Kolumne Alex Hinder: Die Rohstoffpreise haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. Dennoch sollten Anleger Erdöl und Edelmetalle auf dem Radar behalten.

 

Sind aktive Fonds aktiv genug?: Wer auf eine aktive Fondsstrategie setzt, bezahlt eine höhere Gebühr und erwartet dafür mittel- bis langfristig eine Überrendite zum Vergleichsindex. Die Realität sieht anders aus.

10×10-No01-2016



10×10, Ausgabe 09-2015


Die aktuelle Ausgabe des #ETF-Magazins 10×10 befasst sich mit folgenden Themen:

Titelstory

Am Morgen des 24.August 2015 gerieten die Preise von ETF enorm unter Druck. Ein Rückschluss auf eine mangelnde Liquidität ist jedoch voreilig. Ein ETF kann immer nur so liquide sein wie die Aktien seines zugrundeliegenden Index.

Flaschenhals Basiswert Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

Wachstumstreiber Cybersecurity: Der Investor Thomas Rappold über die hohen Bewertungen der IT-Firmen und den starken Wachstumstreiber der Branche, die Sicherheit

Kolumne Erwin Heri: Die Notenbanken unterstützen Finanzmärkte und Konjunktur seit Jahren mit ihrer Geldpolitik. Über die Folgen ist wenig bekannt, doch Erwin Heri sieht  verhängnisvolle Auswirkungen.

(Preis-)Kampf der Titanen: Das verstärkte Buhlen um die Vermögen der Anleger hat für diese einen erfreulichen Effekt: ETF auf Standardmärkte werden immer günstiger.

10×10-No09-2015



10×10, Ausgabe 08-2015


Die neueste Ausgabe des ETF-Magazins 10×10 ist da

Titelstory

Schwankungsarme Aktien gelten als langweilig. Denn letztlich wollen Investoren hohe Erträge generieren und das, so suggeriert die Theorie, sei nur mit risikoreichen Titeln zu schaffen.
Sie irren, denn Theorie und Praxis widersprechen sich.

Mehr Ertrag bei weniger Risiko – geht das?
Jetzt weiterlesen

Weitere Themen
  • ETF im Portfoliokontext: Thomas Merz von der UBS zeigt auf, wie ETF in der Praxis effizient eingesetzt werden.
  • Kolumne Ueli Mettler: Die Volatilität zählt für Anleger zu den wichtigsten Kennzahlen. Doch wird ihre Bedeutung beim Investieren überschätzt?
  • Die Macht der Anbieter: Durch die steigenden Vermögen erhöhen sich die gehaltenen Aktienvolumen der ETF-Anbieter. Doch was sie mit ihren Stimmrechten anstellen, ist noch wenig transparent.

10×10-No08-2015 (1)



10×10, Ausgabe 07-2015


In der neuen Ausgabe lesen Sie unter anderem folgende Artikel:

Volatile sowie hoch bewertete Aktien und tiefe Zinsen machen Investitionsentscheide zu einer Herkulesaufgabe. Dank der wachsenden ETF-Vielfalt können Risiken gesenkt und Opportunitäten wahrgenommen werden. Einziges Manko: Die steigende Komplexität.

Alternative ETF-Strategien Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • Alles ist Spieltheorie: Christian Rieck zeigt wie sich Anleger die Spieltheorie zu Nutzen machen können.
  • Kolumne Thomas Della Casa: Der Währungskrieg ist in vollem Gange. Thomas Della Casa zeigt auf, welche Auswirkungen der Krieg mit Zinsen und Währungen hat.
  • Die ganze Welt in zwei Transaktionen: Franken-Anleger können ihr Depot mit nur zwei ETF – währungsgesichert – global diversifizieren.
  • «Negativschlagzeilen sind vorprogrammiert»: Florian Schubiger von VermögensPartner AG sieht die zahlreichen Innovationen im ETF-Bereich kritisch.

10×10-No07-2015



10×10, Ausgabe 05-2015


Die neueste Ausgabe ist da

Titelstory

In den USA investieren Unternehmen Rekordsummen in den Kauf eigener Aktien. Davon können Anleger mittels Buyback-ETF profitieren. Doch die Ausmasse der Rückkäufe wecken vermehrt auch Kritik.

Risiken der Kurspflege 

Weitere Themen
  • «China kämpft mit einer riesigen Kreditblase»: Der Asienspezialist Thomas Hugger, CEO Asia Frontier Capital, glaubt an eine Korrektur des chinesischen Aktienmarkts.
  • Lücken im Angebot: Bei Aktien in fremder Währung scheiden sich die Geister: Absichern oder nicht? Bei Bonds dagegen gilt nur eine Antwort: Absichern. Doch das Angebot an Hedged-Bond-ETF ist noch zu gering.
  • Zu passive Fondsmanager: Viele Fonds orientieren sich zu stark an ihrer Benchmark – hier sind Anleger mit ETF besser beraten. Denn nur aktive Fondsmanager mit klaren Marktmeinungen sind ihr Geld wirklich wert.

10×10-No05-2015



10×10, Ausgabe 04-2015


Titelstory

Wer hätte vor fünf Jahren gedacht, dass Anleger, ob Klein- oder Grossinvestor, im Jahr 2015 für wenige Basispunkte in etablierte Aktienmärkte investieren würden. Dabei profitieren sie erst noch von einer grossen Diversifikation und täglicher Börsenqualität. Doch billig heisst nicht auch immer besser.

Weitere Themen

  • «Anleihen geraten nicht ausser Mode»: Thomas Della Casa von der Neuen Helvetischen Bank wirft einen kritischen Blick auf die Märkte und lotet Anlagechancen aus.
  • Voodoo-Deflation: Das Deflationsgerede hält an, wenn es auch von vielen Ökonomen eher belächelt als ernst genommen wird. Professor Erwin Heri zeigt auf, was an der Deflationsargumentation wirklich daran ist.

«Der Tracking Error lässt keine Schlüsse zu»: Thomas Merz von der UBS im Gespräch über die wirkliche Aussagekraft des Tracking Errors.

10×10-No04-2015