10×10, Ausgabe Dezember


Titelstory

Die in vielen Industriestaaten steigenden Preise haben Folgen für die weltweiten Obligationen-Märkte. Viele Experten rufen bereits das Ende des Bullenmarktes aus, der seit 35 Jahren für steigende Kurse gesorgt hatte.

Zeitenwende bei den Zinsen? – Jetzt weiterlesen

Weitere Themen

  • «Schweizer Aktien hinken hinterher»: Der UBS-Anlagestratege Maximilian Kunkel spricht im     10×10 Interview über die Lage an den Finanzmärkten.
  • Traum und Wirklichkeit: Nach Trumps Wahlsieg ging es für die Aktien der kriselnden Banken steil nach oben. Rosig ist die Lage dennoch nicht.
  • Vom Populismus profitieren: Populismus könnte die Inflation nach oben treiben. Obligationen kommen dabei oft unter Druck, doch es gibt eine Lösung.

10×10-No10-2016



Retrozessionen: Banken bedienen sich selbst


In der aktuellen Ausgabe des Ktipp wird das Thema Retrozessionen nochmals beleuchtet. Viele Banken haben im letzten oder in diesem Jahr neue Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Depotreglemente ihren Kunden zugesandt. Das Ergebnis daraus: in vielen Fällen handelt es sich um schlechtere Vertragsbedingungen für den Kunden. (Ktipp)

-Banken_bedienen_sich_selbst



Hypotheken: Hohe Hürden für ältere Kreditnehmer


Wer eine Hypothek aufnehmen möchte, muss heute höhere Anforderungen erfüllen. Dies spüren – neben ganz jungen Haushalten – auch Kreditnehmer im Pensionsalter.

Lesen Sie dazu den Artikel aus der HEV-Zeitung



Der peersuna Zinsletter im neuen Kleid


Wir freuen uns, Ihnen den peersuna Zinsletter im neuen Layout vorstellen zu dürfen. Es hat etwas länger gedauert, als wir gedacht haben, bis wir fertig waren. Wir hoffen, das neue Layout gefällt. Feedback nehmen wir natürlich gerne entgegen.

Haben Sie auch Interesse, jede Woche über den Immobilienmarkt informiert zu werden. Dann melden Sie sich an über unsere Webseite www.peersuna.ch – gratis natürlich!

Hier gehts zum Zinsletter