Hypotheken werden billiger und billiger | Newsletter | News | CASH


Wieder einmal wird darauf hingewiesen, dass verhandeln und vergleichen sich lohnt. Selbst wenn die Online-Anbieter ausgeklammert werden, ist der Zinsunterschied zwischen bestem Anbieter und dem Teuersten bei einer 10-jährigen Festzinshypothek gewaltig. Dieser beträgt rund 0.50%. Bei einer Hypothek von CHF 500’000 sparen Sie in 10 Jahren rund CHF 25’000!

Die Zinsen für Schweizer Festhypotheken sind praktisch auf einem Rekordtief angelangt. Gründe für eine Trendumkehr gibt es nur ganz wenige.

Quelle: Hypotheken werden billiger und billiger | Newsletter | News | CASH



Immobilienfinanzierung – Wer sind die besten Hypotheken-Anbieter?


Versicherer bieten im Moment attraktive Konditionen für Hypotheken an. Ein Vergleich mit den Banken lohnt sich. Wir haben über 70 Finanzierungspartner, darunter auch Versicherungen, in unserem Angebot.

Rufen Sie uns für einen Offertvergleich an: Tel 081 533 00 35

Zum Bericht



So finanzieren Sie am besten Wohneigentum!


Die Versuchung ist gross. Die Finanzierung von Wohneigentum ist spottbillig. Die Hypothekarzinsen fallen auf immer neue Rekordtiefen. Wer will da mit den Banken um Prozentpunkte feilschen oder lange nach dem günstigsten Angebot suchen?

Keine Lust zu suchen? Wie helfen Ihnen dabei, mehrere Offerten einzuholen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Lesen Sie dazu auch den Artikel im heutigen Blick online



Zinsletter KW 31


Kündigungsregeln bei Festhypotheken beachten!

Der grösste Teil der Liegenschaftsbesitzer hat mindestens eine Festhypothek. So beträgt der Anteil der Festhypotheken bei den Banken zwischen 70 % bis über 90 %. Die Merkmale einer Festhypothek sind nebst dem fixen Zinssatz für die gewählte Laufzeit auch ein fixes Ablaufdatum. Viele Hypothekarkunden gehen nun davon aus, dass bei Verfall die Möglichkeit besteht, den Markt spielen zu lassen und holen bei verschiedenen Anbietern Offerten ein.

ABER AUFGEPASST: Es gibt Banken, wo die Festhypothek vorgängig, und zwar mindestens 3-6 Monate vor dem Ablauf, gekündigt werden muss. Zu diesen Banken gehört als grosser Player im Hypothekenmarkt Schweiz die Raiffeisen, welche eine 6-monatige Kündigungsfrist in ihren Verträgen hat. Weitere Banken sind die Bank Coop (3 Monate) und verschiedene Hypothekenanbieter aus dem Versicherungsbereich.

weiterlesen



News der Woche 6 Hypotheken & Finanzieren


News der Woche 6 Hypotheken & Finanzieren:

Hypo-Zinsen: Banken schlagen um 20 Prozent auf – Handelszeitung http://bit.ly/X2qY5Z

Trendwende bei den Hypozinsen – SRF Tagesschau http://bit.ly/WEAFuZ

EURIBOR und LIBOR: EU-Kommission plant Gesetzentwurf zu Zinssätzen – BankLupe http://bit.ly/1564FDb

Viel Spass beim Lesen