E-News No 48, Mai 2015


Mit der Einführung von Negativzinsen in der Schweiz und Obligationenrenditen im Minusbereich hat sich für die Anleger eine völlig neue Ausgangslage ergeben: Als Sparer ist man heute gezwungen, der Bank etwas für die Geldanlage zu bezahlen!

In unserem aktuellen Schwerpunktartikel «Herausforderung Negativzinsen – Gibt es interessante Alternativen?» stellen wir Ihnen sechs Alternativen vor, die bei vertretbaren Risiken intereressante Renditen versprechen. (Quelle Hinder Asset Management)

E-News_No48_Mai_2015

 



Ist Ihr Portfolio diversifiziert?


Naiv konstruierte Portfolios sind oft hoch konzentriert, ohne dass sich Anleger dessen bewusst sind. Wir analysieren diese wenig beachtete Risikoquelle – und weisen Anleger auf Lösungen hin. (by Morningstar)

weiterlesen

Vergeben Sie keine Renditechancen durch schlecht oder falsch diversifizierte Portfolios. Mit unserer Vermögensanalyse zeigen wir Ihnen, wie/wo Ihre Vermögenswerte investiert sind und ob „Klumpenrisiken“ bestehen. Rufen Sie uns für einen Termin an.



Spezialthema: Diversifikation – der einzige «free lunch» in der Geldanlage!


Der aktuelle Newsletter der Hinder Asset Management AG beschäftigt sich mit der wohl wichtigsten Grundregel der Vermögensanlage: der Diversifikation! Wer diversifiziert anlegt, reduziert nicht nur deutlich sein Anlagerisiko, sondern erzielt längerfristig auch bessere Anlageresultate.

E-News_No38_August_2013



10×10 Ausgabe 05-2013


Inhalt    Angesichts unsicherer Marktlage und Konjunkturaussichten suchen Anleger nach stabilen Erträgen und Flexibilität. Mit Bond- und Dividenden-ETF können sie nicht nur ihren Renditezielen Rechnung tragen, sondern auch ihrem Sicherheitsbewusstsein.

Weitere Themen der Ausgabe:

  • Lutz Johanning über Renditechancen und Absicherung
  • Stefan Hofer über den Zustand der Schwellenländer
  • Zinseszinsen: Auch Kleinvieh macht Mist

10x10_0513_d



Immobilienfonds: Frisst das Agio die ganze Rendite?


Schweizer Immobilienfonds gelten landläufig als sichere Anlagen und zählten in den letzten Jahren zu den klaren Gewinnern. Nun drohen eine abflachende Preisentwicklung im Immobilienmarkt und mittelfristig anstehende Zinserhöhungen die Renditen zu verwässern. 

Lesen Sie den Artikel aus dem Tages-Anzeiger